CBD und Führerschein

Bildergebnis für Führerschein Cannabis

Der Wirkstoff CBD ist nicht psychoaktiv. Er beeinflusst Deine Fähigkeit zu Fahren also in keiner Weise. Zum anderen wird in einem Urintest nicht auf den Wirkstoff getestet. Die Kombination aus CBD Öl und Führerschein ist daher unbedenklich.

Beim Kauf der Produkte auf die Qualität achten

Der Wirkstoff wird aus der Hanfpflanze gewonnen. Derzeit sind etwa 50 Pflanzen für die Produktion offiziell zugelassen.

Diese haben einen THC-Anteil, der geringer als 0,2 % ist.

Viele Hersteller bieten Produkte an, die absolut frei von THC sind. Es gibt aber auch Mittel, die THC als gewollten Bestandteil anwenden. In Deutschland sind solche Produkte nicht legal. Allerdings gibt es viele Nachbarländer, in denen ein Beimischen von THC durchaus möglich ist. Unter anderem ist dies in der Schweiz der Fall.

Möchtest Du Dich also sicher im Straßenverkehr bewegen, dann ist bei der Auswahl der Waren ein genaues Hinschauen wichtig. Wird durch den Anbieter angegeben, dass der THC-Anteil bei 0 % liegt, ist das Produkt absolut sicher. Ist dies nicht der Fall, besser die Finger davon lassen.

Teile mit der Welt: