CBD bei Krebs

Wie kann CBD gegen Krebs helfen?

Die medizinische Forschung bringt immer wieder neue Entdeckungen hervor, die einem kleinen Wunder gleichen. So wurde zum Beispiel jüngst entdeckt, dass Methadon, das im Grunde in Drogenentzugskliniken eingesetzt wird, die Heilung von Krebs beschleunigen kann. Genauso verhält es sich mit unserer kleinen Wunderwaffe Cannabidiol. CBD kann durch seine hemmende und blockende Wirkung unbedingt fördernd wirken, wenn es darum geht, die Krebszellen einzudämmen. In den Medien wird es laut um das CBD, was die Krebsheilung betrifft. Und das natürlich überhaupt nicht zur Freude der Pharmaindustrie. Mit CBD lässt sich natürlich nicht so viel Geld verdienen, wie mit einer Chemotherapie. Nur zum Vergleich: Ein Beutel Chemotherapie-Substanz kostet mehrere tausend Euro, während ein Fläschchen Cannabidiol um die 20–30.- Euro kostet. CBD wird mittlerweile sehr erfolgreich als Katalysator eingesetzt, um die Chemotherapie in ihrem Kampf gegen den Tumor zu unterstützen. Natürlich wirkt Cannabidiol nicht als alleiniges Mittel, wobei aber ein Patient aus Kanada, der selbst von Hautkrebs betroffen war, Cannabis-Öl erfolgreich einsetzte, um den Krebs zu besiegen.

Zum Pura Vida CBD Öl Web Shop

Teile mit der Welt: