Der Einsatz von CBD bei Menstruationsproblemen

CBD wird häufig bei Mentruationsproblemen genommen.

Hanföle, insbesondere das CBD-Öl, nutzen inzwischen viele Schmerzpatienten. CBD ist wie THC ein Cannabinoid aus der Hanfpflanze. Im Gegensatz zum THC hat das Cannabinoid CBD jedoch keine psychoaktive Wirkung, weshalb der legale Kauf auch in Deutschland möglich ist. Zwar ist die CBD Wirkung noch nicht so gut erforscht wie das THC, es konnten dennoch schon einige Studien belegen, dass CBD gegen verschiedene Erkrankungen und Schmerzen hilfreich sein. So konnten beispielsweise bei Epilepsiepatienten gute Erfolge erzielt werden. Und auch psychische Störungen sowie Entzündungen konnten mit CBD positiv beeinflusst werden.

CBD bei Menstruationsschmerzen

Teile mit der Welt: