Unterschiede zwischen Sportgetränken


KONZENTRATION DER INHALTSSTOFFE IM SPORTGETRÄNK BESTIMMT AUFNAHMEFÄHIGKEIT

Sportgetränke werden häufig mit speziellen Inhaltsstoffen angereichert. Dazu zählen einfache KohlenhydrateVitamineProteineMineralstoffe und Spurenelemente. Die Konzentration der Inhaltsstoffe bestimmt, wie schnell die gelösten Teilchen aus der Flüssigkeit durch die Magen-Darm-Passage in das Blutplasma gelangen. Nichte jede Art von Flüssigkeit ist für Sportler geeignet. Diesbezüglich werden folgende Arten von Flüssigkeit unterschieden:

Isotonische Flüssigkeit

Die isotonische Flüssigkeit ist für Sportler geeignet. Sie weist die gleiche Konzentration gelöster Teilchen auf wie das Blutplasma und garantiert eine schnelle Absorption.

Hypertone Flüssigkeit

Die hypertone Flüssigkeit ist für Sportler ungeeignet, denn sie besitzt eine höhere Konzentration gelöster Teilchen als das Blutplasma. Diese Flüssigkeit muss der Körper erst verdünnen – sie wird deshalb langsamer aufgenommen.

Hypotone Flüssigkeit

Eine hypotone Flüssigkeit ist für Sportler geeignet. Sie weist eine niedrigere Konzentration gelöster Teilchen als das Blutplasma auf, deshalb wird sie etwas weniger schnell absorbiert als die isotonische.

Teile mit der Welt: