Wirkungsweise Wechselwirkung


Das Endocannabinoid-System dient der Regulierung von Körperabläufen.

So hat es einen Einfluss auf die

  • Leistung des Abwehrsystems,
  • die Schmerzwahrnehmung,
  • die Entstehung von Ängsten,
  • die Stimmungslage und
  • die Regulation von Appetit, Schlaf und Körpertemperatur.

Das Endocannabinoid System kann nicht nur durch Cannabinoide aus den Hanfgewächsen beeinflusst werden. Der Körper selbst bildet Stoffe, die sogenannten Endocannabinoide, die Einfluss auf das System nehmen.

Aufgrund der zentralen Rolle des Endocannabinoid-Systems im Körper ist es nachvollziehbar, dass dieses einen entscheidenden Einfluss auf unser Wohlergehen und auf eine mögliche Genesung im Krankheitsfall haben kann.

CBD muss zur Wirksamkeit selten in hohen Dosen verabreicht werden.
Es wird in der Leber durch Cytochrom-P450-Enzyme abgebaut.
Diese Enzyme sind CYP2C9, CYP2C19 und DYP3A4 (Zendulka et al. 2016).
Medikamente, die durch das CYP2C19-Enzym abgebaut werden, können langsamer abgebaut werden und stärker wirken, wenn sie zusammen mit großen Mengen von CBD eingenommen werden (Jiang et al. 2013).
Zu diesen Medikamenten zählt der Säurehemmer Pantoprazol sowie das Antiepileptikum Clobazam (Frisium).
Es hemmt auch die Aktivität des Enzyms CYP2D6, sodass Medikamente, die dieses Enzym benötigen, langsamer abgebaut werden und stärker wirken.
Dazu zählen auch die Säurehemmer Omeprazol, sowie das Neuroleptikum Risperidon (Risperdal).
Es ist bei der Einnahme von großer Mengen von CBD daher Vorsicht angesagt, wenn die Substanz zusammen mit bestimmten anderen Medikamenten eingenommen wird.
Bei der Verwendung von CYP3A4-Hemmern wie Ketoconazol, Itraconazol und Ritonavir kann der Abbau von CBD verzögert werden.
Bei gleichzeitiger Gabe von Enzyminduktoren, wie beispielsweise Rifampicin, Carbamazepin, Phenytoin, Phenobarbital oder Johanniskraut kann die Bioverfügbarkeit und damit die Wirksamkeit von CBD reduziert werden.
Diese Cannabinoid Wirkung beruht auf der Hemmung eines Enzyms (CYP2C9) in der Leber, das wesentlich verantwortlich für den Abbau von THC und CBD ist.

Zum Pura Vida CBD Öl Web Shop

Teile mit der Welt: